Über uns

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe setzt sich für eine leistungsstarke und durchlässige Berufsbildung in sozialen Berufen ein. Angesichts der steigenden gesellschaftlichen Bedarfe an Pflege-, Behandlungs-, Assistenz- und Begleitungsleistungen, zielt das Engagement der Akademie der Mission Leben insbesondere darauf ab, mit der wachsenden Vielfalt der Teilnehmer/-innen erfolgreich umzugehen und einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfes zu leisten.

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe vereint unter ihrem Dach die vom Elisabethenstift in Darmstadt 1959 gegründete staatlich anerkannte Altenpflegeschule, die von der Nieder-Ramstädter Diakonie 1981 gegründete private Fachschule für Heilerziehungspflege und das von der Mission Leben – Lernen gGmbH jüngst gegründete Institut für Fort- und Weiterbildung.

Rund 500 Frauen und Männer zwischen 16 und 58 Jahren machen im Jahr ihre Berufsausbildung mit uns. Ebenso viele Fach- und Hilfskräfte absolvieren Fort- und Weiterbildungen in der Akademie der Mission Leben.

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe profitiert von ihrem guten Netzwerk von Allgemeinbildenden Schulen, Ausbildungsbetrieben, Hochschulen, der Agentur für Arbeit, den staatlichen Aufsichtsbehörden und der Diakonie.

langjährige Erfahrung

langjährige Erfahrung

Wir betreiben an zwei Standorten die älteste Altenpflegeschule in Hessen. Unsere Fachschule für Heilerziehungspflege zählt in Hessen zu den größten und ältesten Einrichtungen.

exzellenter Ruf

exzellenter Ruf

Das können wir mit Fug und Recht behaupten: Ehemalige Absolventen empfehlen uns weiter oder vermitteln uns Auszubildende. Viele Einrichtungen fragen direkt bei uns nach, wenn sie neue Stellen besetzen wollen. Auch von Teilnehmer/-innen von Weiterbildungsmaßnahmen bekommen wir viel Lob für unsere hohe Kundenorientierung und Effizienz. 

Karrierebooster

Karrierebooster

Das wissen wir von vielen Teilnehmern/-innen unser Fortbildungen: Bei ihnen ist es gelungen, nach dem Kurs bei uns eine leitende Funktion zu erhalten bzw. aufzusteigen. Genau so soll es sein!

Für unsere Auszubildenden gibt es quasi eine Jobgarantie: Wer gut ausgebildet ist, dem stehen in sozialen und Pflegeberufen alle Türen offen. Von Einrichtungsleitungen hören wir, dass unsere Absolventen sehr „orientiert“ bei ihnen ankommen: Sie bringen nicht nur viel Wissen mit, sondern können dieses im Berufsalltag sehr gut umsetzen

ein qualifiziertes Dozententeam

ein qualifiziertes Dozententeam

Mit unseren Dozenten arbeiten wir schon viele Jahre zusammen. Die meisten sind fest bei uns angestellt. Für Spezialthemen – juristisches Fachwissen oder psychiatrische Erkrankungen – arbeiten wir mit externen Spezialisten zusammen. Auch sie kennen wir schon lange.

Alle festangestellten Lehrkräfte der Altenpflegeschulen und der Fachschule für Heilerziehungspflege bringen Praxiserfahrung mit. Das ist sehr wichtig, denn reines „Lehrbuchwissen“ bringt Auszubildende wie Fachkräfte nicht weiter.

hohe Praxisorientierung

hohe Praxisorientierung

Wir legen viel Wert auf Praxiserfahrung. In der Altenpflegeschule gibt es bei uns einen Praxisbegleiter, was unsere Schülerinnen und Schüler sehr hilfreich finden. Er nimmt sich Zeit, war selbst Pflegedienstleiter und trägt dazu bei, das Gelernte gut in die Praxis umzusetzen.

Unsere HEP-Ausbildung sieht neben dem Fachpraktikum 3 Praktika vor. Eines davon kann sogar im Ausland absolviert werden.

In der praktischen Ausbildung arbeiten wir mit rund 140 Altenpflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung zusammen. Jedes Jahr veranstalten wir gemeinsam Ausbildungskonferenzen, um uns über die anstehenden Praxisphasen auszutauschen und das Zusammenwirken von Theorie und Praxis weiter zu verbessern.

Sprachtraining in der Altenpflege-Ausbildung

Sprachtraining in der Altenpflege-Ausbildung

In allen Klassen der Altenpflege-Ausbildung gibt es eine besonderes Sprachtraining. Ziele: besseres Erlernen der Fachsprache und gute Vorbereitung auf Prüfung und Beruf.

großes Angebot

großes Angebot

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe bietet eine breite Palette von Aus- und Weiterbildungen an. Wir sind Experten für die Berufsfelder Altenpflege und Behindertenhilfe. Im Einzelnen können Teilnehmende bei uns von der Basisqualifizierung (Betreuungskräfte SGB XI), über diverse Fort- und Weiterbildungen für Fachkräfte (auch mit staatlichem Abschluss) bis hin zu den Ausbildungen zu staatlich geprüften Altenpflegehelfern, Altenpfleger/-innen und Heilerziehungspfleger/-innen. Wir bieten rund 50 Kurse und Seminare für Sozial- und Pflegeberufe an. Davon werden viele auch als Inhouse-Seminar angeboten. Das heißt, die Akademie kommt zu Ihnen in die Einrichtung und schult Ihre Teams. Zu aktuellen Themen veranstaltet die Akademie der Mission Leben Fachtagungen. Auf Anfrage erstellen wir auch eine ganz individuelle, nach den Wünschen der Einrichtungen, gestaltete Weiterbildung.

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur

Immer mehr Menschen möchten sich nach einer Ausbildung über ein Studium weiterqualifizieren - auch ohne Abitur. Das steht unseren erfolgreichen Absolventen/ -innen der Ausbildungen Altenpflege (3 Jahre) und Heilerziehungspflege (3 Jahre) offen. Unsere Altenpflegeschulen kooperieren mit der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt und der Frankfurt University of Applied Services

individuelle Lernbegleitung

individuelle Lernbegleitung

Wir investieren in die persönliche Entwicklung von Menschen, die in sozialen Berufen tätig sind oder es werden wollen. Dabei ist es uns wichtig, dass Teilnehmende der Akademie für Pflege- und Sozialberufe eine individuelle Lernbegleitung erfahren. Hier knüpfen wir an den Ressourcen der Teilnehmenden an und unterstützen jeden Einzelnen. Hierbei schätzen die Teilnehmenden unsere Methodenvielfalt, die angenehme Lernatmosphäre, eine enge Theorie-Praxis-Verknüpfung und Lehrkräfte, denen der Einzelne wichtig ist.

Die Räumlichkeiten an allen Schulstandorten sind sind hell, freundlich und modern ausgestattet.

Wir sind stolz darauf, dass nur ganz wenige die Ausbildung bei uns abbrechen.

AZAV-Zertifizierung und alle staatlichen Anerkennungen

AZAV-Zertifizierung und alle staatlichen Anerkennungen

Teilnehmende können bei uns einen staatlich anerkannten Abschluss machen. Auch die Arbeitsagentur und das Jobcenter arbeiten mit uns zusammen, weil wir als Bildungsträger nach der AZAV zertifiziert sind. Für verschiedene Qualifizierungen oder Ausbildungen bei uns kann eine Förderung beantragt werden. Die Abkürzung AZAV bedeutet „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“. 

Gemeinnützigkeit

Gemeinnützigkeit

Wir gehören zum diakonischen und gemeinnützigen Unternehmen Mission Leben in Darmstadt. Wir haben eine christliche Grundhaltung und sind ausdrücklich offen für Menschen anderer Glaubensrichtungen. Als gemeinnütziges Unternehmen nutzen wir unsere Einnahmen nur dazu, um unsere Angebote für Sie zu verbessern.

Das sind viele gute Gründe für uns. Überzeugen Sie sich selbst!