Pflegeausbildung Plus

WIR MACHEN SIE FIT FÜR PRÜFUNG UND BERUF!

Sie haben Interesse an einem Beruf in der Pflege – sind aber nicht sicher, ob Sie das schaffen? Weil Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist? Kein Problem – in unserer Akademie gibt es „Pflegeausbildung Plus“, eine spezielle Unterstützung des Lernens und der Sprache in allen Ausbildungen der Pflege.

Wir helfen Ihnen bei schwierigen Themen und bei der Fachsprache. Das Sprachtraining ist kein Deutschkurs! Mit der Sprachförderung können Sie sich besser auf die Prüfungen und den Beruf vorbereiten.

WIE ERHALTEN SIE DIE PFLEGE PLUS?

Bei Ihrer Bewerbung prüfen wir, ob Sie von einer Sprachförderung profitieren könnten und vereinbaren mit Ihnen, Ihren Wünschen entsprechend, die Teilnahme. Das Angebot ist kostenlos für Sie.

Ihre Ausbildung wird von der Arbeitsagentur gefördert? Dann machen Sie nicht „irgendeine“ Ausbildung in der Pflege – entscheiden Sie sich für unsere Pflegeausbildung Plus!

Sie wollen doch Pflegeprofi werden, oder? Dann kommen Sie zu uns!

WIE FUNKTIONIERT DAS SPRACHTRAINING ...

... im Fachunterricht?

  • Fachlehrer*innen unterrichten „sprachsensibel“ (mind. 4 Std. pro Woche)
  • spezielle Methoden und Materialien

... im Exklusivtraining?

  • 4 Std./Woche Fachsprach-Training in Kleingruppen durch Sprachexpert*innen


Infoveranstaltung "HEP werden in Teilzeit" am 18. Oktober

Sie haben nicht die Möglichkeit eine Vollzeitausbildung zu absolvieren?

 

Heilerziehungspfleger*in können Sie bei uns jetzt auch in Teilzeit werden.

 

Kommen Sie am 18. Oktober von 16 - 19 Uhr in die Akademie zu einer Infoveranstaltung.