Betreuungskräfte nach SGB XI

Pflichtfortbildungstage

Nutzen Sie unsere praxisorientierten Pflichtfortbildungstage, um die Anerkennung Ihrer Basisqualifikation zur Betreuungskraft zu sichern und Ihr Können weiter auszubauen. Wählen Sie aus dem Themenangebot Ihre Wunschfortbildung als eine 2 Tage-Veranstaltung.

Unser Angebot in Darmstadt 2023

Yoga mit Senior*innen

Mit und ohne demenzielle Erkrankung

15. + 25.05.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-1
Anmeldeschluss: 14.04.2023

Yoga ist ein ganzheitliches System, das Körper-Atem-Geist verbindet und uns auch im hohen Alter begleiten kann. „Der Yoga passt sich dem Menschen an, nicht umgekehrt“* ist der Leitsatz für ein Yoga, der sich ganz an den Möglichkeiten und Bedürfnissen der Teilnehmenden orientiert. Mit einer Yogapraxis auf dem Stuhl, bei der u. a. die Asanas (Yogahaltungen) kreativ abgewandelt werden, Atem- und Entspannungsübungen einfach umsetzbar sind, ist Yoga gerade für Menschen im hohen Alter, mit und ohne Demenz, eine ideale Quelle zur Steigerung des Wohlbefindens.
*Sri T. Krishmacharya 1888-1989:
Indischer Yogagelehrter „Vater des modernen Yoga“

 

 

METHODEN

An den zwei Fortbildungstagen erfahren Sie mehr über Yoga, vor allem ein „Yoga der kleinen Schritte“. Sie lernen, was es zu beachten gibt und wie eine wertschätzende, achtsame Yogapraxis umgesetzt werden kann. Wir üben gemeinsam Yogahaltungen, die das Körpergefühl verbessern, Gelenke mobilisieren, die Muskulatur kräftigen, die Durchblutung anregen, die Koordination fördern, uns in die Ruhe bringen und den Atem anregen.

 

 

INFORMATIONEN

Leitung: Christine Grein-de Lima, Yogalehrerin, Entspannungs- und Atempädagogin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Fit mit Bewegung und Musik

Beschwingt mit Rhythmik, Bewegung und Sitztanz

12. + 19.06.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-2
Anmeldeschluss: 12.05.2023

Bewegung hält uns bis ins hohe Alter fit. Sie trägt zur Gesundheit und physischem sowie psychischem Wohlbefinden bei und unterstützt die Selbstständigkeit im Alter.
Musik hat einen hohen Aufforderungscharakter und verleitet zu Bewegung und Tanzen. Rhythmus liegt uns im Blut. Bei Bewegung mit Musik und beschwingten Sitztänzen ist Freude am Tun garantiert, sowohl für die Senioren*innen als auch für die Betreuer*innen.
In der Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen in vielen praktischen und gut umsetzbaren Beispielen, wie man mit Musik Bewegungsspiele spannend gestalten kann und Sitztänze mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad für Senioren*innen anbieten kann.

 

INHALTE + METHODEN

Viele sofort umsetzbare praktische Beispiele:

  • Bewegungs- und Rhythmusspiele
  • Bewegungsgeschichten
  • Sitztänze
  • Die Fortbildung bedient sich unterschiedlicher Methoden wie Kurzvortrag, Präsentation, praktisches Erarbeiten in der Gesamtgruppe und in Kleingruppen.

 

 

Zielgruppe

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, Ehrenamtliche, Pflegekräfte, alle Interessierten

INFORMATIONEN

Leitung: Annemie Hartwig, Musik- und Kulturgeragogin, Dozentin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kursgebühr: 210,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Ideen-Potpourri für die geistige Fitness

Geistige Aktivierung leicht gemacht

11. + 12.07.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-3
Anmeldeschluss: 09.06.2023

Auf die Mischung kommt es an!Ein Mix aus abwechslungsreichen Methoden und kreativen Gedächtnisübungen bringt nicht nur Spaß, sondern auch Effizienz in jede Gruppe.In dieser Fortbildung lernen Sie Übungen kennen, die dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen.Das Ideen-Potpourri erreicht unterschiedliche Trainingsziele des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings, die sich in verschiedenen Schwierigkeitsgraden leicht, aber effektiv umsetzen lassen.Einfache Entspannungsübungen aus dem Qi-Gong ergänzen das Programm.Sowohl Ihre Teilnehmer*innen als auch Sie selbst lernen, sich einen Ausgleich zu den zahlreichen Anforderungen zu schaffen.

INHALTE + METHODEN

Wir behandeln folgende Themen:

  • mündliche Übungen zum Einstieg oder für zwischendurch
  • Übungsideen für unterschiedliche Zielgruppen
  • mit Differenzierung von leicht bis schwer
  • Übungen, die als Spiel konzipiert sind
  • Bewegungsübungen
  • Entspannungsübungen aus dem Qi-Gong

 

Zielgruppe

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, Ehrenamtliche, Pflegekräfte, alle Interessierten

INFORMATIONEN

Leitung: Petra Jahr, Pharmazeutin, zertifizierte ganzheitliche Gedächtnistrainerin BVGT e. V., Ausbildungsreferentin BVGT e. V., Ausbilderin für Fachpräventologin/en geistige Fitness
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

 

 

NEU! Langeweile oder Muße?

Beschäftigung oder Beziehungsgestaltung

11. + 12.09.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-4
Anmeldeschluss: 11.08.2023

„Nur wer aktiv ist, hat Lebensqualität“ – unter dieser Maxime werden oft Bewohner*innen betreut. Leider geht dabei der Blick für den einzelnen Menschen und für dessen wirkliche Bedarfslagen verloren.
Bewohner*innen werden z. T. mit Belanglosigkeiten von den für sie wirklich wichtigen Fragestellungen/Erinnerungen und Lebensthemen abgelenkt. Es kann nicht vorrangig darum gehen, einfach „was zu machen“. Die Menschen in Altenhilfeeinrichtungen brauchen kein Entertainment, sondern authentische, individuelle Betreuung + Beziehungsgestaltung sowie einen Rahmen/Unterstützung für Erinnerung, Mus(s)e und zugewandte Menschen.

 

 

INHALTE

  • Klärung von Bedürfnissen
  • Verständnis für die „fremde Welt Pflegeheim“
  • Beschäftigung vs Beziehungsgestaltung
  • Kontakt + Begegnung angemessen gestalten
  • individuelle Begleitung
  • notwendiges Milieu und Rahmenbedingungen

ZIELGRUPPE

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, Ehrenamtliche, Pflegekräfte, alle Interessierten

 

 

INFORMATIONEN

Leitung: Gabriele Scholz-Weinrich, Dipl.-Sozialgerontologin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Meine Grenzen – deine Grenzen

Professionelle Betreuung im Rahmen meiner eigenen Möglichkeiten

13. + 20.10.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-5
Anmeldeschluss: 08.09.2023

Neben dem rechtlichen Rahmen, der Sie als Betreuungskraft begrenzt, überschreiten Sie auch immer wieder durch fast normal gewordene Be- und Überlastungen in der Pflege und Betreuung Ihre eignen psychischen und physischen Grenzen.

Aber einfach Nein sagen? Sich abgrenzen? In Anbetracht der hohen Verantwortung, die Ihre Arbeit mit sich bringt, scheint das fast unmöglich. Zudem müssen Sie auch die persönlichen Grenzen der Bewohner*innen im Auge behalten und behutsam mit Angehörigen umgehen. Eine echte Herausforderung, bei der ich Sie gerne unterstützen möchte.

 

INHALTE

Warum genau ist das Setzen von Grenzen im Allgemeinen so schwerund gleichzeitig so wichtig?

  • Wann darf ich eigentlich Nein sagen?
  • Inwiefern ist das Setzen/Einhalten von Grenzen Gewaltprävention?
  • Was bedeutet Verantwortung übernehmen in diesem Kontext?
  • Woher weiß ich, wann ich die Grenzen eines anderen überschreite?
  • Wie formuliert man seine Grenzen eigentlich und respektiert außerdem die der Mitmenschen?

Das alles lernen Sie durch theoretischen Input, Reflexion, Austausch
im Plenum und Gruppenarbeiten.

ZIELGRUPPE

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, Ehrenamtliche, Pflegekräfte,
alle Interessierten

 

INFORMATIONEN

Leitung: Hannah Vasiliadis, B. A. Erziehungswissenschaften,
psychologische Beraterin, ProDeMa Deeskalationstrainerin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Heute geht's mal nur um mich

Was brauchen Sie, damit es Ihnen gutgeht?

26.06. + 03.07.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-6
Anmeldeschluss: 26.05.2023

Es gibt eine Menge Herausforderungen, die Sie zu meistern haben als Mensch im persönlichen Bereich und als Betreuungskraft im beruflichen Umfeld. Wir werden auf Ihre Fähigkeiten, Bedürfnisse und Ihre Ressourcen schauen und   Möglichkeiten finden, die Ihren Handlungsspielraum öffnen oder erweitern. Brauchen Sie mehr Entspannung, Inspiration, Selbstbewusstsein oder Selbststärkung? Die Themenschwerpunkte werden auf die Bedürfnisse der Gruppe abgestimmt, damit alles, was förderlich für Sie ist, Berücksichtigung findet. Nur wenn es Ihnen gutgeht, können Sie auch gut für andere da sein.

 

ABLAUF +METHODEN

  • Übungen zur Wahrnehmung
  • Achtsamkeit, Selbstreflexion und Abgrenzung
  • Kurzvorträge
  • Austausch im Plenum
  • Gruppenübungen
  • Praxisreflexion

ZIELGRUPPE

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, Ehrenamtliche, Pflegekräfte, alle Interessierten

INFORMATIONEN

Leitung: Kirsten Klaus, Heilpraktikerin, Psychotherapeutin und  Kommunikationstrainerin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Manchmal reicht´s mir!

Mit dem richtigen Zeitmanagement ans Ziel!

25. + 26.09.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-7
Anmeldeschluss: 25.08.2023

Kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor? Nach Feierabend haben Sie wieder nicht das geschafft, was Sie sich vorgenommen hatten. Wo ist nur die Zeit geblieben?
Die Aufgaben einer Betreuungskraft sind vielfältig, und der Druck, den Bedürfnissen aller Heimbewohner*innen gerecht zu werden, ist groß. Neben einer Vielzahl an organisatorischen und administrativen Aufgaben begegnen Ihnen täglich unvorhergesehene Herausforderungen, auf die Sie flexibel reagieren müssen. Ziel der beiden Fortbildungstage ist es, Ihre zeitliche Struktur im Alltag zu beleuchten, zu reflektieren und anhand praktischer Tipps Ihr Zeitmanagement zu optimieren.

INHALTE + METHODEN

  • Vortrag/Präsentation
  • Gefühls- und Zeitmanagement
  • Planung und Durchführung
  • meine Rolle als Betreuungskraft, eigene Grenzen erkennen
  • Wie kann ich vorhandene Ressourcen besser einsetzen?
  • Kommunikation im Team
  • Zeit für Gespräche und Austausch

Wir behandeln Themen und Beispiele aus Ihrer Praxis und versuchen, zielgerichtet Lösungen aufzuzeigen. Bitte kommen Sie mit Fragen und Anliegen, die Sie beschäftigen!

INFORMATIONEN

Leitung: Cristina Faust, Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen, Seniorensport-Lehrerin, Betreuungskraft
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Gestern war es doch noch anders

Wie gehe ich mit Wandel, Veränderung und Verlust um?

14. + 15.11.2023
Kursnummer: BQ BK FBT 23-8
Anmeldeschluss: 13.10.2023

Das Leben unterliegt einem ständigen Wandel, und es passiert gerade dann, wenn wir nicht damit rechnen. Damit verbunden sind häufig Verluste verschiedener Art. Bewohner*innen erleben den Verlust von Fähigkeiten, der Selbstständigkeit oder dem gewohnten sozialen Umfeld.
Sie als Betreuungskraft stehen vor der Herausforderung, durch den ständigen Wandel der Arbeitsbedingungen mit dem Verlust von vertrauten Abläufen und Möglichkeiten umzugehen. Die alten Menschen in Ihrem Verlust zu stützen und dabei die eigenen "Päckchen" gut zu tragen, ist hier die große Kunst.

INHALTE + METHODEN

Alles, was förderlich für Ihre Unterstützung ist, damit Sie in Liebe und kraftvoll für andere da sein können. Vorträge, Austausch im Plenum, Übungen in Kleingruppen und zur Selbstreflektion.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Kirsten Klaus, Heilpraktikerin, Psychotherapeutin und  Kommunikationstrainerin
Kurszeiten: jeweils 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

Unser Angebot in Wiesbaden 2023

NEU! Stärkung der Persönlichkeit und des Wohlbefindens

 

Lebenskompetenz, Lebensfreude und Selbstwirksamkeit entwickeln

14. + 15.03.2023
Kursnummer: WI BQ BK FBT 23-1
Anmeldeschluss: 10.02.2023

Betreuungskräfte werden darin bestärkt, ihren Lebensweg aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten, um auch in schwierigen beruflichen Situationen handlungsfähig und damit langfristig gesund zu bleiben.
Ziel ist es, Freude am Leben und an der Leistung zu empfinden, Hindernisse als Herausforderungen zu verstehen sowie die Einheit von Körper, Geist und Seele zu spüren. Im stressigen Alltag, begleitet von hohem Erwartungs- und Leistungsdruck, geht es zunächst darum, sich auf sich selbst zu besinnen und mit der eigenen emotionalen Seite auseinanderzusetzen. Dadurch fällt es Betreuungskräften leichter Sicherheit, Orientierung und Beständigkeit an pflegebedürftige Menschen zu geben

 

INHALTE + METHODEN

In der didaktischen und methodischen Umsetzung des Handlungskonzepts in 6 Phasen geht es sowohl um die Steigerung des subjektiven Wohlbefindens, als auch um ein stabiles Selbstwertgefühl, gestärkte Selbstwirksamkeit und die Verbesserung sozialer und personaler Kompetenzen und Beziehungen. Methoden zur Förderung der Beziehungen mit Kollegen und Patienten und zur Prävention vor Ausgrenzung werden erprobt und die wichtige Fähigkeit der Betreuungskräfte, sich selbst zu motivieren und zu regulieren entwickelt.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Katharina Piosik, Dipl. Betriebswirtin, Resilienztrainerin, Trainerin Lernziel Wohlbefinden
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

NEU! Generationen im Dialog

 

Generationenübergreifende Kompetenzen erlangen

13. + 14.06.20223
Kursnummer: WI BQ BK FBT 23-2
Anmeldeschluss: 12.05.2023

Bei der Betreuung und Begleitung von Menschen ist es wichtig, Erfahrungen der gesamten bisherigen Lebensspanne und die Persönlichkeit mit einzubeziehen. Das führt zu einem ganz neuen Verständnis, auch zwischen den Generationen, und deutlich mehr Lebensqualität für den betreffenden Menschen, aber auch diejenigen, die ihn begleiten oder betreuen. Die Fortbildung unterstützt Sie als Betreuungskraft im Aufbau einer generationenübergreifenden Kompetenz. Beleuchtet werden die unterschiedlichen Lebensphasen des Menschen und ihre jeweiligen Besonderheiten, mit dem Ziel, das gegenseitige Verstehen der
Generationen zu erforschen und zu verbessern und lebendige Beziehungen zu gestalten. Betrachtet werden auch Ihre aktuelle Lebensphase und Ihre Erfahrung in der Begegnung mit Menschen unterschiedlichen Alters im Betreuungsalltag.

 

METHODEN

  • Vortrag zum Thema Lebensphasen
  • Beispiele zum generationenübergreifenden Dialog aus der Praxis der Betreuungskräfte im Plenum, im Rahmen von Supervision und in Rollenspielen reflektieren
  • Der jeweiligen Lebensphase der Betreuungskräfte Raum geben über den gemeinsamen Austausch und das Erzählen von Geschichten in der (Klein-) Gruppe sowie über  rlebniszentrierte Ansätze und kreativexpressive Formen.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Antje Wilhelmy, Systemische Beraterin, Lebens- und Trauerbegleiterin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

NEU! Kollegiale Fallbesprechung für Betreuungskräfte

Der Umgang mit anspruchsvollen Praxissituationen

31.10. + 01.11.2023
Kursnummer: WI BQ BK FBT 23-3
Anmeldeschluss: 29.09.2023

Die täglichen Anforderungen und Ansprüche an Sie als Betreuungskraft in der Betreuung und Aktivierung hilfs- und pflegebedürftiger Menschen sind vielseitig und komplex. Die Fortbildung bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen anspruchsvolle Praxissituationen und das darauf bezogene eigene Handeln fachlich begleitet zu reflektieren und dem mit der Betreuungsarbeit verbundenen eigenen Erleben Raum zu geben. Die Fortbildung fördert Ihre persönliche und professionelle Entwicklung sowie den Aufbau einer  konstruktiven Gesprächskultur.

 

ABLAUF + METHODEN

  • Beispiele aus der Praxis der Betreuungskräfte in kollegialen Fallbesprechungen, im Rahmen von Supervision und in Rollenspielen reflektieren und gemeinsam Lösungen für den Umgang mit  schwierigen Situationen entwickeln.
  • Dem eigenen Erleben in der Betreuungsarbeit über den Austausch in der (Klein-)Gruppe sowie erlebniszentrierte Ansätze und kreativexpressive Formen Ausdruck geben.

 

 

INFORMATIONEN

Leitung: Antje Wilhelmy, Systemische Beraterin, Lebens- und Trauerbegleiterin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

Downloads
Weiterbildung
Anke Stübner
Mo – Fr: 7 – 15 Uhr
Mina-Rees-Straße 6
64295 Darmstadt
Telefon: 0 61 51 – 870 12-27
Weiterbildung
Claudia Wolff-Mudrack
Mo – Fr: 8 – 13 Uhr
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Telefon: 06 11 – 6 09 13 25-0