Betreuungskräfte nach SGB XI

Pflichtfortbildungstage

Nutzen Sie unsere praxisorientierten Pflichtfortbildungstage, um die Anerkennung Ihrer Basisqualifikation zur Betreuungskraft zu sichern und Ihr Können weiter auszubauen. Wählen Sie aus dem Themenangebot Ihre Wunschfortbildung als eine 2 Tage-Veranstaltung.

Unser Angebot in Darmstadt 2022

NEU! Der Therapeutische Tischbesuch

Methoden zur Kurzaktivierung

02. + 13.06.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-1
Anmeldeschluss: 29.04.2022

Im Pflegealltag bleibt oft zu wenig Zeit für zu viele Aufgaben. Der Therapeutische Tischbesuch ist eine einfach umsetzbare Methode zur Kurzaktivierung, die leicht erlernbar ist. Dabei kommen Methode und Medien zum Einsatz, die Zuwendung und Wertschätzung vermitteln, auch wenn nur wenig Zweit zur Verfügung steht.


Im Seminar wird mit vielen praktischen Beispielen gezeigt, wie dieses Konzept effektiv angewendet wird, um die Begegnung mit pflegebedürftigen Menschen erfolgreich zu gestalten und den inneren Zeitdruck im Arbeitsalltag des Betreuenden zu reduzieren.

 

INHALTE + METHODEN

  • Grundlage und Prinzipien des TTB
  • Wirkungsweise des TTB
  • Durchführung des TTB
  • Effektiver Einsatz von Materialien
  • Die Fühlschnur
  • Planung und Dokumentation des TTB
  • Reflexion

 

 

INFORMATIONEN

Leitung: Annemie Hartwig, Musik- und Kulturgeragogin, Dozentin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kursgebühr: 250,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Du hast meine Kette gestohlen!

Validation als Brücke zum Verständnis

27. + 28.06.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-2
Anmeldeschluss: 27.05.2022

Oft zeigen sich im Pflegealltag mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, herausfordernde Verhaltensweisen. Diese lassen uns hilflos erscheinen und bringen uns an die eigenen Grenzen.
Wie mit solchen Aussagen umgehen? Wie darauf reagieren?
Sie erhalten in dieser Fortbildung Grundlagen zur wertungs- und gewaltfreien Kommunikation.

Sie lernen die Kommunikationstechnik von Naomi Feil kennen und erfahren, wie Sie die Welt von Menschen mit Demenz besser verstehen können.

 

INHALTE + METHODEN

Wir behandeln folgende Themen:

  • Grundlagen der Demenzerkrankung
  • Formen der Demenz
  • Grundsätze der Validation
  • Stadien der Orientierungslosigkeit
  • Techniken der Validation
  • Integrative Validation (IVA)
  • Eigenerfahrungen
  • Fallbeispiele
  • Reflexion

 

INFORMATIONEN

Leitung: Cristina Faust, Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen, Seniorensport-Lehrerin, Betreuungskraft, MAKS®-m-Therapeutin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

 

 

NEU! Yoga mit alten Menschen

Mit und ohne demenzielle Erkrankung

04. + 11.07.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-3
Anmeldeschluss: 03.06.2022

Yoga ist ein ganzheitliches System, das Körper-Atem-Geist verbindet und uns auch im hohen Alter begleiten kann. „Der Yoga passt sich dem Menschen an, nicht umgekehrt“* ist der Leitsatz für ein Yoga, der sich ganz an den Möglichkeiten und Bedürfnissen der Teilnehmenden orientiert. Mit einer Yogapraxis auf dem Stuhl, bei der u. a. die Asanas (Yogahaltungen) kreativ abgewandelt werden, Atem- und Entspannungsübungen einfach umsetzbar sind, ist Yoga gerade für Menschen im hohen Alter, mit und ohne Demenz, eine ideale Quelle zur Steigerung des Wohlbefindens.
*Sri T. Krishmacharya 1888-1989:
Indischer Yogagelehrter „Vater des modernen Yoga“

 

 

METHODEN

An den zwei Fortbildungstagen erfahren Sie mehr über Yoga, vor allem ein „Yoga der kleinen Schritte“. Sie lernen, was es zu beachten gibt und wie eine wertschätzende, achtsame Yogapraxis umgesetzt werden kann. Wir üben gemeinsam Yogahaltungen, die das Körpergefühl verbessern, Gelenke mobilisieren, die Muskulatur kräftigen, die Durchblutung anregen, die Koordination fördern, uns in die Ruhe bringen und den Atem anregen.

 

 

INFORMATIONEN

Leitung: Christine Grein-de Lima, Yogalehrerin, Entspannungs- und Atempädagogin
Kurszeiten: 9 – 16 oder 16.30 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Mit Freude auf die Arbeit

Kommunikation als Schlüssel der Beziehung

06. + 13.07.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-4
Anmeldeschluss: 03.06.2022

Ob Sie gerne auf die Arbeit gehen, hängt gar nicht so sehr davon ab, welche Arbeit auf Sie wartet, sondern wie das Miteinander im Team und die Beziehung zu den Bewohner*innen und Angehörigen ist. Die Art der Kommunikation ist hier ausschlaggebend. Auf der einen Seite sollte Ihre Kompetenz, Rolle und Position gestärkt sein, um auf der anderen Seite souverän, großzügig und kollegial sein zu können.

 

METHODEN

Kommunikationsmodelle, die durch Praxisbeispiele umgesetzt werden. Wahrnehmung, Achtsamkeit und Perspektivenwechsel fördern das Verstehen, wie mein Kommunikationsverhalten beim Anderen ankommt. Vorträge, Austausch im Plenum, Praxisbeispiele und Übungen in Kleingruppen kommen zum Einsatz.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Kirsten Klaus, Heilpraktikerin, Psychotherapeutin, Kommunikationstrainerin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Herausforderungen meistern

Umgang mit (psychiatrischen) Erkrankungen bei alten Menschen

22. + 29.09.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-5
Anmeldeschluss: 19.08.2022

Im beruflichen Alltag sind Mitarbeitende aller Berufsgruppen in Pflegeeinrichtungen mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert.
Eine sich verändernde Bewohner*innenstruktur sowie eine Vielzahl
von (auch psychiatrischen) Erkrankungen haben vielschichtige Auswirkungen und Erscheinungsformen, die Mitarbeitende sehr stark fordern.
Im Verlauf des Seminars werden einzelne Krankheitsbilder erörtert.
Weiterhin gilt es, einen Verstehenszugang, Möglichkeiten einer angemessenen Beziehungsgestaltung sowie eines entsprechenden Umgangs mit den Betroffenen/mit einzelnen herausfordernden Situationen zu bearbeiten.
Dabei sollen aber auch eigene Begrenzungen und persönliche Empfindungen der Mitarbeitenden berücksichtigt und thematisiert werden.

 

METHODEN

Die Fortbildung bedient sich verschiedener Methoden, die sich der Situation und den Bedarfen der Teilnehmenden anpassen.
Gearbeitet wird sowohl in der Gesamtgruppe als auch in Kleingruppen.

INFORMATIONEN

Leitung: Gabriele Scholz-Weinrich, Diplom-Sozialgerontologin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Mit Musik geht alles leichter

Musik in der Betreuung – vom Singen, Bewegen und Instrumentieren

10. + 13.10.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-6
Anmeldeschluss: 14.08.2022

Musik ist eine Quelle der Lebensfreude für Bewohner*innen von Senioreneinrichtungen und Menschen mit Demenz. Musik fördert im hohen Maße das seelische und körperliche Wohlbefinden, bietet Möglichkeiten, Kontakte aufzubauen, Emotionen anzusprechen und Momente des Glücks zu vermitteln. Musik und Bewegung soll allen Freude bereiten – den Senioren ebenso wie den Betreuungskräften.
In dem Seminar werden die Rahmenbedingungen für eine musikalische ressourcenorientierte Arbeit in der Gruppe und der Einzelbetreuung aufgezeigt. Viele Ideen mit Beispielen aus Volksmusik, klassischer Musik, Schlagern, Pop und Rock geben sofort umsetzbare Anregungen und werden in Stundenbilder zusammengefasst.

INHALTE + METHODEN

  • Die Grundlagen: das Altersbild und Demenz
  • Die Bedeutung von Musik für Senior*innen und Menschen mit Demenz
  • Die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen
  • Die förderliche Haltung des Betreuenden
  • Ziele musikalischer Angebote
  • Bausteine für die Praxis:
    Singen/Tanz und Bewegung/Instrumentenspiel
    Musik in der Gruppe und in Einzelbetreuung
    Erarbeitung eines musikalischen Stundenbildes

INFORMATIONEN

Leitung: Annemie Hartwig, Musik- und Kulturgeragogin, Dozentin
Kurszeiten: 9 – 16 Uhr
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kursgebühr: 250,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Wer rastet, der rostet

Bewegungsangebote für Senioren*innen und Hochaltrige

10. + 22.11.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-7
Anmeldeschluss: 07.10.2022

Körperliche und geistige Funktionen können noch lange erhalten bleiben, wenn sie der Mensch im Alter regelmäßig benutzt und trainiert. Menschen, die sich bewegen und ihren Körper fordern, geben ihren Organen und Strukturen Anreize, zu funktionieren. Sich zu bewegen wirkt stimmungsaufhellend und lässt Menschen Selbständigkeit und Selbstzufriedenheit erfahren. Ein regelmäßiges Bewegungsangebot erhält die Lebensqualität und Lebenslust. Machen Sie sich gemeinsam mit den betreuten Menschen auf die Reise und lernen Sie viele Bewegungsangebote kennen!

INHALTE + METHODEN

An den beiden Seminartagen erwarten Sie theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung von Bewegungsangeboten:

  • Muskel- und Skelettsystem
  • Veränderungen im Alter und durch Krankheiten
  • Kernkompetenzen zur Alltagsbewältigung kennenlernen und einsetzen
  • Praxisreflexion
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Freude an Bewegungsangeboten finden
  • viele Bewegungsübungen ausführen und umsetzen lernen

 

INFORMATIONEN

Leitung: Marion Scheller, Dozentin, B-Trainerin, Betreuungskraft und -leitung
Kurszeiten: jeweils 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

NEU! Den Koffer für die letzte Reise packen

 

Menschen begleiten rund um das Thema Trauer und Sterben

29. + 30.11.2022
Kursnummer: BQ BK FBT 22-8
Anmeldeschluss: 28.10.2022

Den Zeitpunkt des Todes kennen wir nicht, dennoch gibt es Hinweise für das Sterben. Sie als Betreuungskraft können Menschen im Sterbeprozess begleiten und unterstützen, indem Sie vieles für die „letzte Reise“ zur Verfügung stellen. Dies können Themen sein wie: Hat der Sterbende alle seine Angelegenheiten geregelt, hat er/sie sich von seinen Liebsten verabschiedet, hat er/sie noch letzte Wünsche, hat er/sie sich und anderen vergeben, seinen Frieden gemacht?

 

INHALTE + METHODEN

Wissen über die Sterbephasen, Begleitung beim Sterben und Trauerprozesse fördern das Verstehen, was wann angebracht ist zur Unterstützung.
Wir arbeiten mit Vorträgen, Austausch im Plenum, Praxisbeispielen,
Übungen in Kleingruppen und zur Selbstreflexion

 

INFORMATIONEN

Leitung: Kirsten Klaus, Heilpraktikerin, Psychotherapeutin, Kommunikationstrainerin
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 22 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt

Unser Angebot in Wiesbaden 2022

NEU! Gestaltungstechnik – Weben und mehr

 

Vielseitige und sehr einfache Technik für Ihr Betreuungsangebot

06. + 07.04.2022
Kursnummer: WI BQ BK FBT 22-1
Anmeldeschluss: 04.03.2022

Sie erlernen die Webtechnik für die bedarfsorientierte Anwendung
bei Menschen mit körperlichen, kognitiven und psychischen Beeinträchtigung (Leichte bis mittelschwere Demenz). Sie können mit dieser sehr einfachen Technik das Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv beeinflussen. Die Webtechnik eignet sich wunderbar für den ambulanten Dienst, Einzelbetreuung und Gruppenangebot. Darüber hinaus erleben Sie einen regen Austausch im gemeinsamen Tun und erhalten Tipps
und Formulierungshilfen für Ihre Dokumentation.

 

INHALTE + METHODEN

  • Erlebnisworkshop: Sie erlernen die Webtechnik.
  • Neue Ideen für die Einzelbetreuung
  • Kreativer Umgang mit der Technik durch Materialienauswahl
  • Vermittlung von Hintergrundwissen z. B. Was wird aktiviert? Was ist Beschäftigung und was ist Aktivierung?
  • Erfahrungsaustausch: das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen
  • Gruppenarbeit
  • Formulierungshilfe für die Dokumentation.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Susanna Seeliger, Dipl. Designerin, Beraterin seit 1997
(Systemische Beratung)
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

NEU! Druck- und Stempeltechnik

 

Kennenlernen verschiedener Druck- und Stempeltechniken
gut geeignet für Menschen mit Demenz

11. + 12.05.2022
Kursnummer: WI BQ BK FBT 22-2
Anmeldeschluss: 08.04.2022

Diese Technik ist unglaublich vielseitig und selbst für Menschen mit schwerer Demenz noch ausführbar. In diesem Seminar lernen Sie die umfangreiche Drucktechnik in ihrer kreativen Anwendung kennen und Klienten zentriert anzuwenden. Sie lernen vom Kartoffeldruck bis hin zur Konzeption z. B. einer Ausgestaltung einer kompletten Tischdekoration, eine einfache und sehr aktivierende Beschäftigungsmöglichkeit kennen, die Sie in vielen Bereiche Ihrer Betreuungs- und Beschäftigungsarbeit einsetzen können. Die Fortbildung fördert Ihre Professionalität im Umgang mit Gestaltungstechniken und Konzepterstellung.

 

METHODEN

  • Erlebnisworkshop. Auf Sie wartet ein spannendes und ein sehr vielseitiges Angebot über die verschiedenen Drucktechniken und Anwendungsmöglichkeiten für Ihren individuellen Arbeitsalltag.
  • Ideen und Anleitung für die Herstellung verschiedener Druckstock und Stempeln, sowie Projekte und Konzepte für Einzel und Gruppenangebote. Aktivierung erkennen, bestimmen und dokumentieren.
  • Erfahrungsaustausch und viel Spaß.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Susanna Seeliger, Dipl. Designerin, Beraterin seit 1997 (Systemische Beratung)
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– EUR inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

NEU! Biografiearbeit und kreatives Gestalten

Ihre Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt

22. + 23.06.2022
Kursnummer: WI BQ BK FBT 22-3
Anmeldeschluss: 20.05.2022

Aktivitätsorientierte Biografiearbeit bietet viele Facetten der Aktivierung und Beschäftigung. Diese Biografiearbeit zielt in erster Linie auf eine sinnvolle und anregende Freizeitgestaltung ab.
Die Fortbildung hilft, Unterschiede in der Biografiearbeit zu erkennen. Im Erfahrungsaustausch erwerben Sie neue Ideen in Hinblick der Möglichkeiten und erarbeiten einen Plan für weiterführende Aktivitäten wie z. B. Erarbeiten eines Lebensbaumes aus Naturmaterial, Erstellen einer Collage oder Planung einer Veranstaltung (Zeitreise), ein Museumsbesuch, eine szenische Darstellung (Theater) oder Feste aus der Jugendzeit und vieles mehr. Hier sind Ihre Ideen gefragt.

 

METHODEN

  • Vermittlung: Grundlagen der Biografiearbeit, Unterschied der gesprächsgeführte und aktivierende Biografiearbeit.
  • Erlebnisworkshop: Anregender Erfahrungsaustausch. In dieser Fortbildung bekommen sie die Möglichkeit, sich mit Kollegen*innen auszutauschen und Ihre persönlichen Ideen vorzustellen.
  • Eine gute Vorbereitung und Planung der Aktivität erleichtert Ihre Arbeit. Dies wird hier geübt, es werden fallbezogene Konzepte für die aktivierende Biografiearbeit besprochen, erarbeitet und präsentiert.
  • Reflexionsmöglichkeit.

 

INFORMATIONEN

Leitung: Susanna Seeliger, Dipl. Designerin, Beraterin seit 1997 (Systemische Beratung)
Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
Gruppengröße: max. 18 Personen
Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

NEU! Kommunikationstraining mal anders!

Mit Vorlesen Herzen berühren, kreativ mit Sprache umgehen

20. + 21.07.2022
Kursnummer: WI BQ BK FBT 22-4
Anmeldeschluss: 15.06.2022

Die Fähigkeit, sich in eine Geschichte zu versenken, stärkt die Konzentrationsfähigkeit und aktiviert das Vorstellungsvermögen. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten, um vorzulesen und Aktivierung zu gestalten. Wir Menschen hören einfach unglaublich gern einer schön vorgetragenen Geschichte zu. Das Seminarangebot richtet sich an die, die gern vorlesen und sich verbessern möchten. Wir üben und trainieren die paraverbale Kommunikation, Stimmlage (hoch, tief, tragend, zitternd) die Lautstärke (angenehm, laut, leise), die Betonung einzelner Wörter oder Satzteile, das Sprechtempo, die Artikulation (deutlich – undeutlich) und die Sprachmelodie (eintönig – moduliert – singend).

METHODEN

Betreuungskräfte, Präsenzkräfte, ehrenamtlich Tätige, Pflegekräfte

METHODEN

  • Erlebnisworkshop.
  • Angeleitetes Vorlesen. Hier ist Raum zum Ausprobieren und für Übungen.
  • Kennenlernen von bewährten Lesetechniken.
  • Ideenaustausch für ein weiterführendes Leseprogram für die Einzel- und Gruppenarbeit.
  • Hilfestellung und Antworten auf Ihre ganz persönlichen Fragen. Stimmtraining und Coaching.
  • Reflexion Ihres Lesestils.

    INFORMATIONEN

    Leitung: Susanna Seeliger, Dipl. Designerin, Beraterin seit 1997 (Systemische Beratung)
    Kurszeiten: 8 – 15 Uhr
    Gruppengröße: max. 18 Personen
    Kursgebühr: 210,– Euro inkl. Lehrmaterial
    Ort: Unter den Eichen 7 | 65195 Wiesbaden

    Downloads
    Weiterbildung
    Verwaltung: Anke Stübner
    Mo–Fr: 7.00–15 Uhr
    Mina-Rees-Straße 6
    64295 Darmstadt
    Telefon: 0 61 51 – 870 12-27
    Pflegeschule in Wiesbaden
    Verwaltung: Claudia Wolff-Mudrack
    Mo–Fr: 8–13 Uhr
    Unter den Eichen 7
    65195 Wiesbaden
    Telefon: 06 11 – 6 09 13 25-0
    Telefax: 06 11 - 6 09 13 25-9
    Aktuelles zu Corona

    Auch in der Akademie gilt für alle Besucher*innen der Akademie und alle Teilnehmer*innen an Aus-, Fort- und Weiterbildungen die 3-G-Regel (Nachweise sind vorzulegen)
    Darüber hinaus gilt der Hygieneplan der Akademie.

    Privatsphäre Einstellungen

    Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

    Erforderliche Cookies

    Statistik Cookies

    Drittanbieter Cookies

    Privatsphäre Einstellungen

    Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

    Einstellungen