Modulare berufsbegleitende Weiterbildung nach WPO-Pflege

Praxisanleitung

Praxisanleiter*innen begleiten den kompletten Ausbildungsprozess in der Einrichtung, führen individuelle pflegemethodische Anleitungen und Ausbildungsgespräche durch, geben Feedback und beurteilen die Kompetenzentwicklung der Auszubildenden. Die Teilnehmenden setzen sich in drei Modulen mit Grundlagen der Berufspädagogik, Kommunikation und Pflegewissenschaft auseinander und wenden diese auf praktische Lernsituationen, Ausbildungsaufgaben und Leistungsbeurteilungen der Pflegeausbildung an. Auch die Abnahme von Abschlussprüfungen bei Auszubildenden wird trainiert.

Inhalte

  • berufspädagogische Grundlagen

  • Einschätzung, Förderung und Beurteilung der Auszubildenden
  • Entwicklung praktischer Lernsituationen zur Anleitung
  • Entwicklung eines eigenen berufspädagogischen Selbstverständnisses
  • Erweiterung der eigenen Kompetenzen zur Konfliktlösung und Kommunikation

Aufbau des Kurses

Grundmodul: Kommunikation, Anleitung und Beratung (60 Std.)
Fachmodul (FLA): Lernende in der Pflege anleiten (150 Std.)                     Fachmodul (FWT): Lernende bei der Anwendung wissenschaftlicher Instrumente und theoretischer Konzepte in der Praxis anleiten
(60 Std.)                
Berufspraktischer Anteil Praxis: 10 % angeleitet durch eine qualifizierte Praxisanleitung (30 Std.)

Die Weiterbildung entspricht der Hessischen Weiterbildungs- und
Prüfungsordnung für die Pflege (WPO-Pflege)

Ablauf & Methoden

Der Unterricht wird an Studientagen und in einzelnen Seminarwochen angeboten, ergänzt durch Online-Lerntage (unterstützt durch unsere Lernplattform). Es werden verschiedene Methoden der Erwachsenenbildung eingesetzt wie z. B. Reflexion, Fallbearbeitung, Rollenspiel, kollegiale Beratung und E-Learning-Elemente. Jedes Modul der Weiterbildung wird mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen, auf die wir Sie im Verlauf der Module optimal vorbereiten. Das Bestehen der Modulprüfungen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Die Weiterbildung schließt mit einer staatlichen Abschlussprüfung ab.

Voraussetzungen

Digitales Lernen sollte durch eine Internetverbindung und entsprechende Hardware sichergestellt sein – sollten Sie hier Schwierigkeiten sehen, kontaktieren Sie uns gerne.

Zielgruppe

Pflegefachpersonen mit Abschluss als Gesundheits-, Kranken-, Kinderkranken- und Altenpfleger*in, die Interesse an Führungsaufgaben haben.

Termine und Kursdaten

Wiesbaden:
Start: 01.03.2022
Anmeldeschluss: 19.02.2022
Kursnummer: WI WB PA 22

Start: 06.09.2022
Anmeldeschluss: 30.08.2022
Kursnummer: WI WB PA 22-2

Darmstadt:
Start: 26.09.2022
Anmeldeschluss:19.09.2022
Kursnummer: WB PA 22-23

Leitung der Weiterbildung: 
Wiesbaden: Jutta Paetow-Meyer, Krankenschwester, Berufspädagogin im Darmstadt: Nadine Splitt, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Dipl. Pflegepädagogin (FH), M. A. Erwachsenenbildung

Kurszeiten: 
jeweils 8 – 15 Uhr 

Gruppengröße: max. 24 Personen

Kursgebühr: 1.650,- EUR inkl. Lehrmaterial


Orte:

Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden
Mina-Rees-Str. 6, 64295 Darmstadt

Für diesen Kurs erhalten Sie 40 Punkte bei der RbP.

Hier geht´s direkt zum Online-Anmeldeformular

Downloads
Weiterbildung
Anke Stübner
Mo – Fr: 7 – 15 Uhr
Mina-Rees-Straße 6
64295 Darmstadt
Telefon: 0 61 51 – 870 12-27
Weiterbildung
Claudia Wolff-Mudrack
Mo – Fr: 8 – 13 Uhr
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Telefon: 06 11 – 6 09 13 25-0
Infoveranstaltung "HEP werden in Teilzeit" am 18. Oktober

Sie haben nicht die Möglichkeit eine Vollzeitausbildung zu absolvieren?

 

Heilerziehungspfleger*in können Sie bei uns jetzt auch in Teilzeit werden.

 

Kommen Sie am 18. Oktober von 16 - 19 Uhr in die Akademie zu einer Infoveranstaltung.