Wir arbeiten im Verbund

Kooperationen

Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Diese Info kommen!

Hier finden Sie Links zu Stellenportalen unserer Partner*innen:

Bildungsgebühren minimieren

Lassen Sie Ihre Aus- oder Weiterbildung vom Bund und den Ländern fördern. 
Nutzen Sie deren Angebote. Es gibt folgende Möglichkeiten:

Sie können einmal pro Jahr die Förderung ­beantragen, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Der Bund gewährt 50% der Kursgebühr bis ­maximal 500,– EUR.

Die Aus- und Weiterbildung von gering qualifizierten Beschäftigten in Unternehmen können über die Arbeitsagentur gefördert werden. Der Arbeitgeber kann die Fördermittel beantragen. Es werden die Kursgebühren (Bildungsgutschein) in Höhe von 50% bzw. 75% sowie ein ­Arbeitsentgeltzuschuss von der Arbeitsagentur übernommen. Antragstellung muss vor Maßnahmenbeginn erfolgen.

Sie sind arbeitslos oder Ihnen droht die ­Arbeitslosigkeit? Nutzen Sie die Beratung der Arbeitsagentur. ­Liegen die Voraussetzungen für eine Weiterbildungsförderung vor, dann erhalten Sie einen Bildungsgutschein, mit dem Ihnen die Übernahme der Weiterbildungsgebühr und ggf. die Weiter­zahlung des Arbeitslosengeldes zugesichert wird.

Das Schüler*innen-BAföG unterstützt junge Frauen & Männer dabei, unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familie eine ihren Eignungen und Interessen entsprechende Erst-Ausbildung absolvieren zu können. Wenden Sie sich an die Stadt- bzw. Kreisverwaltung am Wohnort der Eltern.

Das Aufstiegs-BAFöG unterstützt Sie in Ihrer Aus- oder Weiterbildung nach dem ersten Berufsabschluss. Die zuständigen Stellen finden Sie auf der Homepage.

Es unterstützt junge Menschen nach dem besonders erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bei der weiteren beruflichen Qualifizierung. Wer eine bundesgesetzlich geregelte Ausbildung im Gesundheitswesen absolviert hat, kann sich bei der SBB direkt bewerben.

Fortbildungspunkte 

Für die freiwillige Registrierung beruflich Pflegender 
Identnr.: 20091218

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe ist von der Registrierungsstelle für beruflich ­Pflegende als Fortbildungseinrichtung anerkannt. Entsprechend ermöglichen viele unserer Bildungsmaßnahmen den Erwerb sogenannter Fortbildungspunkte.

Was steckt hinter der Registrierung beruflich Pflegender?

Mit der Registrierung beruflich Pflegender besteht in Deutschland erstmals für alle Pflegefachkräfte die Möglichkeit, sich bei einer unabhängigen Registrierungsstelle zentral erfassen zu lassen – völlig unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft. Eine Möglichkeit, die in anderen Ländern längst praktizierter Standard ist und die Position der Profession Pflege im Rahmen der Gesundheitspolitik erfolgreich stärkt. Ein Qualitätsindikator für alle – Patienten, Arbeitgeber und beruflich Pflegende.

Ohne das Engagement der Berufsgruppe Profession Pflege wäre es um das Gesundheitssystem in Deutschland zweifelsohne schlecht bestellt. Für den Großteil ist dabei die berufliche Fort- und Weiterbildung, im Interesse der Patienten und im eigenen Interesse, selbstverständlich. Leider fehlt häufig die Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Diese soll mit der Vergabe von Fortbildungspunkten hergestellt werden.

Wer gehört zu den beruflich Pflegenden?

  • Altenpfleger*innen
  • Kinderkrankenschwestern/Kinderkrankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen
  • Krankenschwestern/Krankenpfleger bzw.Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
Aktuelles zu Corona

Alle Besucher*innen der Akademie und alle Teilnehmer*innen an Fort- und Weiterbildungen MÜSSEN einen negativen Test (Bürgertest nicht älter als 72 Stunden) vorlegen. Ausnahme: Personen, die bereits die 2. Impfung erhalten haben und weitere 14 Tage nach der 2. Impfung vergangen sind (bitte Impfpass oder Kopie vorlegen).
Darüber hinaus gilt der Hygieneplan der Akademie.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Statistik Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen